2012

Oktober 2012
Bauareal wird unter den Zürcher Genossenschaften zum Kauf ausgeschrieben

Dezember 2012
Einreichung der Bewerbung «Das Zollhaus» der Genossenschaft Kalkbreite

2013

Januar 2013
Präsentation der Bewerbung vor der Jury

Februar 2013
Angebot von SBB / Stadt Zürich an die Genossenschaft Kalkbreite zum Kauf des Areals «Zollstrasse West»

25. Juni 2013
Erste öffentliche Informationsveranstaltung

9. Juli 2013
Start Entwicklungsphase mit Arbeitsgruppen zu diversen Themen: Das innovative Bau- und Nutzungskonzept wird gemeinsam mit den künftigen NutzerInnen entwickelt. Die erste Phase dauert von Juli 2013 bis Frühjahr 2014. Sechs Arbeitsgruppen entwickeln Visionen zu den Themen «Wohnen», «Gemeinschaft», «Gewerbe», «Kultur», «Aussenraum und Quartier» und «Nachhaltigkeit». Auf dieser Basis erarbeitet die Genossenschaft die Grundlagen für einen Architekturwettbewerb.

Weiterlesen...

2014

6. Januar 2014
Unterzeichnung Kaufvertrag

8. Januar 2014
Annahme Gestaltungsplan im Gemeinderat der Stadt Zürich

15. September 2014
Annahme Gestaltungsplan durch den Kanton; In Kraft gesetzt durch den Stadtrat der Stadt Zürich

Oktober 2014
Ausschreibung Architekturwettbewerb

2015

Februar 2015
Jurierung Architektur Wettbewerb: Mit ihrem Projekt „Esperanto“ setzte sich das Büro Enzmann Fischer Partner AG gegen gut 100 Mitbewerbende durch.

Juni 2015
Vorprojekt; Arbeitsgruppen starten damit, Konzepte zu diversen Themen zu konkretisieren

2016

Juni 2016
Vorprojekt; Arbeitsgruppen beenden die konkreten Ausarbeitungen von Konzepten zu diversen Themen

6. Oktober 2016
Dritte öffentliche Informationsveranstaltung

Oktober 2016
Eingabe Baugesuch

2017

Januar bis August 2017
Bauprojekt; Arbeitsgruppen konkretisieren Konzepte zu diversen Themen

April 2017
Erhalt der Baubewilligung

Mai 2017
Landübertragung an die Genossenschaft

Juli 2017
Start des Vermietungsprozesses für die zwei Hallen im Selbstausbau. Mietkollektive können ihre Konzeptbewerbung bis am 1. Dezember 2017 einreichen (Informationen Hallenwohnen)

August 2017
Genehmigung des Baukredits durch die a.o. Generalversammlung

September 2017
Anlässlich des 10-Jahre-Jubiläums der Genossenschaft Kalkbreite im September 2017 befragten wir Dimphie Slooters, Mitglied der Genossenschaft, zu den Anfängen des Zollhauses (2,5 Minuten):

November – Dezember 2017
Rückbauarbeiten und Schadstoffsanierungen

2018

März 2018
Start der Ausschreibungen für die Baugewerke

Mai 2018
Spatenstich & Baubeginn

Mai bis September 2018
Aushubarbeiten, Sanierung der Altlasten, Beginn Rohbau

September 2018
Beginn Rohbau

Oktober 2018
Gewerbevermietung abgeschlossen

6. November 2018
UNIA ruft zum Streik auf, die Zollhaus-Baustelle bleibt leer

Dezember 2018
Neues Hallenwohnen-Konzept wird vorgestellt – statt zweier XXL-Hallen sind nun mehrere S-, M- und L-Hallen geplant

Foto_Zollhaus fliegt

2019

Februar 2019
Der Vermietungsprozess «Wohnen im Alter» ist abgeschlossen. Im Zollhaus entstehen eine 7-Personen-WG und zwei 3-Personen-WGs für Menschen in der dritten Lebensphase. Der Vermietungsprozess Hallenwohnen beginnt.

März 2019
Der Erstvermietungsprozess von regulären Wohnungen im Zollhaus wird eröffnet (Bewerbungsberechtigt sind alle Mitglieder, die vor der GV vom 20. Juni 2018 Mitglied der Genossenschaft Kalkbreite geworden sind).

Juni 2019
Die ErKo kommuniziert über Zusagen beim Hallenwohnen. Beim Erstbezug werden 4 Hallenwohnungen unterschiedlicher Grösse mit mindestens 11, 7, 5 und 2 Personen realisiert.

Juli 2019
Präsentation der Fassadengestaltung beim Amt für Städtebau. Die Fassade wird wie präsentiert genehmigt.

August 2019
Kreative Genossenschafter*innen und Zugewandte bemalen in einem grossen Happening die Baustellenwände an der Langstrasse.

Oktober / November 2019
Die Vergabe der Wohnungen im Zollhaus konnte im Oktober 2019 abgeschlossen werden. Insgesamt 332 Bewerbungen wurden eingehend geprüft und aufgrund der Kriterien zur sozialen Durchmischungausgewertet. Die Auswahl der Bewerbungen erfolgte durch die Erstvermietungskommission (Erko). Erstvermietungsprozess und tatsächlich erreichte Durchmischung (PDF)

30. November 2019
Begrüssungsfeier für alle Gewerbe- und Wohnmietenden im Zollhaus. Nach einer Baustellenführung am frühen Nachmittag und kurzen Ansprachen kommen die künftigen Nutzer*innen Zollhaus mittels Spielen und bei Suppe und Brot erstmals ins Gespräch. Die Stimmung ist ausgelassen. Alle rund 150 Anwesenden freuen sich riesig.

2020

16. Januar 2020
Aufrichtefest im Zollhaus für die Bauarbeiter*innen und Planer*innen. Es ist nicht selbstverständlich, dass auf einer Baustelle alles klappt, wie geplant. Umso freudiger schaut die Genossenschaft anlässlich der Aufrichte auf die verstrichenen eineinhalb Baujahre zurück und konstatiert, dass alle unerwarteten Zwischenfälle dank hervorragender Bauleitung und einsatzfreudiger Planer*innen aufgefangen werden konnten.

17. März 2020
Der Bundesrat ruft aufgrund des neuartigen Covid-19-Virus den schweizweiten Lockdown aus. Die Baustelle Zollhaus läuft weiter, doch die Einhaltung der vorordneten Hygieneschutzmassnahmen ist aufwändig. Die Genossenschaft ergreift alle nötigen Schutzmassnahmen (getrennte Pausenräume, Hygienestationen zum Händewaschen und zusätzliche Toiletteninfrastruktur etc.) mit Erfolg: Auf der Zollhaus Baustelle wurden glücklicherweise keine Erkrankungsfälle verzeichnet.

Juni 2020
Die Häuser Z111, das Eckhaus mit Dachgarten für den zukünftigen Kindergarten (siehe Foto), und Z121, mit einladendem Forum an der Ecke Zoll-/Langstrasse, sind ausgerüstet und die Fassaden stehen in voller Pracht!

Oktober 2020
Das erste Gebäude des Zollhauses an der Zollstrasse 115 ist fertiggestellt und wird an seine Mieterin Stadt Zürich übergeben: Der einzigartige städtische Kindergarten an spektakulärer Lage öffnet seine Tore nach den Herbstferien 2020.

2021

Januar 2021
Anfang Januar haben an der Zollstrasse 121 die ersten Gewerbemieter*innen und Hallenbewohner*innen ihre Räumlichkeiten für den Selbstausbau übernommen.
Ab dem 20. Januar erfolgten die Übergaben der anderen Wohnungen im Haus Z121.

Februar 2021
Es wird gezügelt, gewohnt, gespielt, ausgebaut und gearbeitet – seit Jahresbeginn verwandelt sich das Zollhaus in ein Bienenhaus. Im Februar finden die letzten Wohnungsübergaben statt und somit ist das vollständig vermietete Zollhaus in den Händen der Genossenschafter*innen.

Mai 2021
Fair Fashion, Ristretto, Improtheater und Blütenzauber: Das Gewerbe zieht sukzessive ins Zollhaus ein. Auch das Guesthouse Z, welches von der Genossenschaft betrieben wird, hat seinen Betrieb aufgenommen – mit 14 schlichten Gästezimmern, alle barrierefrei. Der Tagesanzeiger hat die „neue Flaniermeile für den Kreis 5“ bereits besucht. Zum Artikel

September 2021
Aufgrund der anhaltenden Covid-19-Beschränkungen kann das Eröffnungsfest des Zollhauses nicht wie gewollt durchgeführt werden. Die Genossenschaft Kalkbreite steht für Offenheit und Durchmischung und sowohl die Architektur als auch das Betriebskonzept des Zollhauses sind darauf ausgelegt. Wir hoffen sehr das Zollhaus im Sommer 2022 rauschend und schrankenlos feiern zu können!

Oktober 2021
Film seit Baubeginn (Zeitraffer vom 25. Januar 2019 bis 20. Oktober 2021).