Übersichtsplan_Wohnungen_Haus_B_2OG

Mieten

Im Zollhaus erstellt die Genossenschaft Kalkbreite neben 1,5 bis 9,5 Zimmer-Wohnungen auch Hallenwohnungen, Gewerbe- und Gemeinschaftsräume sowie Dienstleistungsflächen. Der Bezug ist auf Ende 2020 geplant.

Alle Wohnungen wurden von einer Erstvermietungskommission (Erko) nach den vom Vorstand festgelegten Kriterien vergeben. Kommt es nach Bezug zu einer Wiedervermietung, erfolgt diese nach den Vorgaben des Vermietungsreglements der Genossenschaft Kalkbreite. In der Rubrik Wohnen findest Du weitere Informationen über die verschiedenen Wohnungstypen im Zollhaus.

Alle Gewerbeflächen im Zollhaus sind schon vermietet. Eine Übersicht über die Gewerbemieter*innen findest Du unter Gewerbe & Kultur.

Erstvermietungsprozess der Wohnungen

Die Erstvermietung der Wohnungen im Zollhaus konnte im Oktober 2019 abgeschlossen werden. Bewerben konnten sich ausschliesslich Genossenschaftsmitglieder, die noch vor der Generalversammlung 2018 Mitglied der Genossenschaft geworden sind. Insgesamt 297 Bewerbungen wurden geprüft und aufgrund der Kriterien zur sozialen Durchmischung ausgewertet und den 50 Wohnungen zugeteilt. Die Auswahl der Bewerbungen erfolgte durch die Erstvermietungskommission (Erko), die sich aus Vertreter*innen der Geschäftsstelle, dem Vorstand, der Erstvermietungskommission Kalkbreite sowie externe Personen zusammensetzte.

Bild: die Erko besichtigt die Zollhaus-Baustelle

Mit den Kriterien für die Erstvermietung der Wohnungen verfolgt die Genossenschaft Kalkbreite zwei Ziele: Zum einen soll ein Beitrag gegen die Gentrifizierung des Zürcher Gewerbeschulquartiers geleistet werden und es sollten jene Menschen aufgefangen werden, die in ihrer Wohnsituation bedroht sind. Zum anderen will die Genossenschaft jenen Wohnungssuchenden eine faire Chance im Vermietungsprozess einräumen, die auf dem freien Wohnungsmarkt potentiellen Diskriminierungen ausgesetzt sind.

Die angestrebten Werte orientieren sich an der sozialen Zusammensetzung des Quartiers Gewerbeschule (Stand 2019) und in einzelnen Fällen am Profil der gesamten Stadt Zürich.