Login
Sitzungs- und Pensionszimmer buchen
Sitzungs- und Pensionszimmer buchen

Im Wohn- und Gewerbebau Kalkbreite stehen Ihnen 7 «Flex Sitzungszimmer» sowie 11 Gästezimmer in der «Pension Kalkbreite» zur Verfügung.  

Wir freuen uns, Sie in der Kalkbreite zu begrüssen.

Veranstaltungen / Neuigkeiten

Verkaufslokale
Information / Kontakt

Interessieren Sie sich für unsere Genossenschaft?

Mitglied werden

Mitfinanzieren

Newsletter abonnieren

Kontakt

Anleitung Kalkbreite
anleitung

Auf der Website anleitung.kalkbreite.net erfahren Sie alles über das Leben im Wohn- und Gewerbebau Kalkbreite.

Gewerbe in der Kalkbreite
Gewerbe Kalkbreite

Gewerbe in der Kalkbreite

Studienarbeiten

Der Neubau an der Kalkbreite wird in vielerlei Hinsicht ein Vorzeigeprojekt, die hinsichtlich der Anforderungen an soziale, ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit gesteckten Ziele sind hoch. Die Überbauung soll autofrei sein und die Auflagen des Minergie-P-Eco Labels erfüllen.

Mehrere Studienarbeiten haben sich mit dem Projekt Kalkbreite auseinandergesetzt bzw. setzen sich aktuell mit ihm auseinander. 

  • Annina Coradi: «Masterarbeit. Chancen und Risiken der Nachhaltigen Stadtentwicklung - Fallstudie Überbauung Kalkbreite.» Geographisches Institut Universität Zürich.  Betreuung: Dr. André Odermatt. April 2010. Weitere Informationen und Download
  • Joanne Villa und Emmanuel Nijenhuis: Wohn- und Gewerbesiedlung Kalkbreite im Wohnbauatlas. Lotissement de logements et de locaux commerciaux. Atelier Bachelard/Hartmann; 4. Semester Architektur. EIAFR - HES Fribourg. April 2010. Weitere Informationen und Download
  • Franziska Matter: «Masterprojekt. Mobiles Modul für Nutzpflanzen in der Urbanität – moMo.» Master of Science 2009/11. Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften. Institut für Umwelt und natürliche Ressourcen Wädenswil. Betreuung: Jean Bernard Bächtiger, ZHAW Wädenswil. Mai 2010. Weitere Informationen und Download
  • Alexander Bürgi, Euihaing Lee, Jin Soon Lee, Thomas Raoseta: «Kalkbreite ein neuer Ansatz von Nachhaltigkeit im Vergleich mit dem Eulachhof und dem Bundesamt für Statistik». Betreuung Prof. Dr.-Ing. Holger Wallbaum, Professur für nachhaltiges Bauen, ETH Zürich. Juni 2010. Weitere Informationen und Download
  • Jean-Brice De Bary & Frédéric Muller: «Kollektives wohnen als Zukunftsvision», Übung «Kollektive Aussenflächen» an der ZHAW Winterthur, Fachbereich Architektur, Wahlfach «Urban Strategies», FS 2010. Download
  • Laura Cassani: Seminararbeit «Im Modus Kollektivität: Gemeinschäftsräume in der Cluster-Wohnung als Third Place» Institut für Sozialanthropologie und Empirische Kulturwissenschaft. Betreuung: PD Dr. Gabriela Muri, Universität Zürich. Juni 2016. Download